Das Tora-Projekt des Keren Hayesod ist eine einzigartige Initiative, die es Menschen ermöglicht, Patenschaften für Buchstaben der hebräischen Schriften zu übernehmen. Mit einer Spende von 5€ pro Brief können Sie zwei wichtige humanitäre Projekte unterstützen: Die Rettungsmission für ukrainische Flüchtlinge in Europa und Heime für Überlebende der Shoah in Israel.

Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihre Unterstützung zu zeigen für Überlebende des Holocaust sowie Flüchtlinge aus der Ukraine. Indem Sie für dieses Projekt spenden, helfen Sie, die Welt mit einem Brief nach dem anderen zu verbessern.

Das Tora-Projekt des Keren Hayesod ist ein Versuch, die Welt Buchstabe für Buchstabe zu verbessern. Das Projekt bietet den Besuchern seiner Website die Möglichkeit, Buchstaben, Sätze oder ganze Verse aus den fünf Büchern der Heiligen Schrift auszuwählen, die für sie eine besondere Bedeutung haben. Je nach Auswahl spendet das Projekt dann Geld für verschiedene wohltätige Zwecke. Das Tora-Projekt ist eine einzigartige Möglichkeit, etwas in der Welt zu bewirken und verleiht einem uralten Text neue Bedeutung.

Das hebräische Alphabet ist eines der wichtigsten kulturellen Artefakte des jüdischen Volkes. Seit Jahrhunderten verwenden die Juden das hebräische Alphabet, um ihre heiligen Texte niederzuschreiben. Heute können Sie helfen, diesen wichtigen Teil der jüdischen Kultur zu bewahren, indem Sie eine Patenschaft für einen Teil des hebräischen Textes übernehmen. Mit einer Spende von 5 € pro Brief können Sie helfen, die Rettungsmission für ukrainische Flüchtlinge in Europa und die Heime für Überlebende der Shoah in Israel zu finanzieren. Sie unterstützen damit nicht nur zwei wichtige humanitäre Projekte, sondern helfen auch, einen wichtigen Teil der jüdischen Kultur zu bewahren. Bitte erwägen Sie daher noch heute eine Patenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.