Mit Buchstaben die Welt verbessern

für Überlebende des Holocaust sowie Geflüchtete aus der Ukraine.

Gemeinsam gegen Hass und für eine bessere Welt 

Helft mit, am 9. November für Überlebende des Holocaust eine neue Tora-Rolle nach Israel zu bringen! Das gemeinsame Werk ist ein herausragendes Zeichen gegen den Antisemitismus in dieser Zeit und verbindet weltweit Menschen für das Gute.

Mit einer Spende von 5€ pro Buchstaben wirst Du persönlicher Pate eines Teils des hebräischen Textes. Dank deines Beitrags können wir die Tora-Rolle anfertigen lassen – alle 304.805 Lettern werden mit der Hand auf ein koscheres Pergament geschrieben – sowie zwei humanitäre Projekte unterstützen: Die Rettungsmission für ukrainische Flüchtlinge in Europa und Wohnheime für bedürftige Überlebende der Schoa in Israel.

Wir danken unseren Partnern

Keren Hayesod ist in Deutschland ein eingetragener Verein und als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Alle Spenderinnen und Spender erhalten neben einer digitalen Urkunde eine Spendenbescheinigung. Wenden Sie sich hierzu gerne an: kh.berlin@keren-hayesod.de

Falls Sie nicht auf der Suche nach einem bestimmten Buchstaben sind, können Sie hier einfach ein Paket auswählen:

Die Tora Rolle

Hier können Sie bequem Ihre persönlichen Buchstaben aussuchen.

mehr erfahren

Hilfsprojekte

Diese wichtigen Projekte sind nur mit Ihrer Hilfe umzusetzen. Ihre Spende ist Israels Kraft

mehr erfahren

 

Mit Buchstaben die Welt verbessern

Ab einer Spende von 50 € erhalten Sie von uns eine Spendenquittung. Unabhängig von der Höhe Ihrer Spende erhalten Sie zusätzlich eine digitale Urkunde mit Ihrem Namen, den von Ihnen ausgewählten Buchstaben und Ihrer persönlichen Widmung.

Hier können Sie Ihren Namen, den Namen eines geliebten Menschen, oder eines Verwandten, an den Sie erinnern möchten, ins Hebräische übersetzen lassen. Ebenso können Sie jedes Wort eingeben, das für Sie eine Bedeutung hat; Seien Sie gerne kreativ! Hier finden Sie eine Liste mit den Übersetzungen der Verse, einiger Wortvorschläge sowie Jahreszahlen. Die Übersetzung können Sie kopieren und unten in das Suchfeld einfügen, um Ihre Buchstaben in der Tora zu finden.

Die gemeinsam gestiftete Tora-Rolle wird am 9. November 2022, 84 Jahre nachdem in Deutschland die Synagogen brannten, dem Bethaus des Amigour Seniorenzentrums in Israel übergeben und ihren festen Platz im religiösen Leben der Bewohnerinnen und Bewohner einnehmen. Sie sind herzlich eingeladen zu einer besonderen Geste der deutsch-israelischen Freundschaft sowie einem Beitrag konkreter Hilfe. Setzen wir zusammen ein Zeichen – jeder Buchstabe zählt!